Arbeiten Karen Sterrenberg Webdesign
Quatsch Comedy Event

Karen Sterrenberg

Online: 12/2020

Kunde: Quatsch Comedy Club – Events
Informationen sowie Buchungsmöglichkeiten der Live-Clubs des Quatsch Comedy Club in den Städten Berlin, Hamburg, München, Düsseldorf und Stuttgart.

Projekt: Für die Buchung der Live Clubs brauchte der Quatsch Comedy Club eine neue Website. In Zeiten von Corona werden Hybrid-Veranstaltungen zu einem intimen Erlebnis. Unterschieden wurde beim Angebot in drei Kategorien: CLUB TO RENT, COMEDIAN TO RENT und SHOW TO RENT. Die dafür gestalteten Logos sollen samt zusätzlicher Icons auch auf anderen Medien als Bildmarke dienen.

Arbeiten Karen Sterrenberg Uwe Schröder Webdesign
Kreyenbergs Webshop

Karen Sterrenberg und Uwe Schröder
Online: 11/2020

>> https://kreyenbergs.de

Kunde: Kreyenbergs Stoffe und Nähkurse ist ein Full-Service-Dienstleister rund ums Nähen. In dem Ladengeschäft im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg werden Stoffe und alle Arten von Zubehör angeboten. Das Sortiment an Stoffen ist ungewöhnlich bis exquisit. Außerdem gibt es fast täglich Nähkurse für unterschiedliche Gruppen. 

Arbeiten Karen Sterrenberg Webdesign
Manoli-Barcatering

Karen Sterrenberg 

Online: 10/2019

>> https://www.manoli.berlin

Kunde: Manoli-Barcatering gehört zur Sarah-Wiener-Gruppe und bringt gute Drinks und Barkultur an jeden Ort der Stadt.

Projekt: Manoli und seine Mitarbeiter nennen sich Handwerker des guten Geschmacks, Enthusiasten des flüssigen Glücks. Der Web-Relaunch sollte es möglich machen, Änderungen per CMS selbst umzusetzen.
Außerdem wurde die Instagram-Darstellung hinzugefügt.

Technik: WordPress, InDesign, Photoshop

Programmierung: Britta Weller

Arbeiten Uwe Schröder Webdesign
Biennale Tanzausbildung 2020

01.02.2020 |   Referenzen

Online: 02/2020

Technik: WordPress

Kunde: Die Biennale Tanzausbildung ist als nationales Forum für Austausch und Begegnung von Studierenden und Lehrkräften gedacht und bietet eine Plattform auf der Tanzstudierende der Abschlussklassen aller Ausbildungsinstitutionen einem breiten Publikum in wechselnden Präsentationsformaten sowohl sich selbst als auch die Projekte und Arbeitsergebnisse zu den spezifischen Biennale Themen vorstellen können. 

Projekt: Die Biennale-Website wurde schon in frühren Jahren von werbit als TYPO3- später dann als WordPress-Projekt realisiert.