Isa Knoesel

Text + Lektorat

Mit gründlichem Lektorat und genauer Korrektur setzt sich Isa Knoesel engagiert mit Ihren Texten auseinander. Sie kann sich schnell in Zusammenhänge einarbeiten und sorgt dafür, dass Ihre Botschaft ankommt. Dabei hat sie sich auf folgende Bereiche spezialisiert:

  • Wissenschaft und Sachbuch (Soziologie/Politikwissenschaft)
  • Kunst, Fotografie, Film und Architektur
  • Belletristik, Kinder- und Jugendbuch

Projekte

LUMAS (Hg.), Collecting Fine Art. The LUMAS Portfolio – Vol. IV.
Köln: teNeues 2019 (Dt./Engl./Frz.).

Julia König, Kindliche Sexualität. Geschichte. Begriff und Probleme. Schriftenreihe des Instituts für Sozialforschung Frankfurt a.M., New York/Frankfurt a.M.: Campus (erscheint 2020).

Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (Hg.), B.A.R.O.C.K. – Künstlerische Interventionen von Margret Eicher, Luzia Simons, Rebecca Stevenson und Myriam Thyes im Schloss Caputh und der Wunderkammer der Olbricht Collection, Berlin. Esslingen: edition cantz (Dt./Engl.) 2019.

Claudia Czingon, Die Berufsmoral der Banker. Potentiale und Grenzen finanzwirtschaftlicher Selbstregulierung. Schriftenreihe des Instituts für Sozialforschung Frankfurt a.M., New York/Frankfurt a.M.: Campus 2019.

Ferdinand Sutterlüty, Matthias Jung, Andy Reymann (Hg.), Narrative der Gewalt. Interdisziplinäre Analysen. New York/Frankfurt a.M.: Campus 2019.

Adalbert Hoesle, Ich male, also bin ich. Ausstellung & Brain Painting Art Research Lab im Kleisthaus Berlin, 22.8.-25.9.2018, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Berlin (Dt./Engl.).

Christian Zeller, Warum Eltern Ratgeber lesen. Eine soziologische Studie. Schriftenreihe des Instituts für Sozialforschung Frankfurt a.M., New York/Frankfurt a.M.: Campus 2018.

Antidiskriminierungsstelle des Bundes (Hg.), Diskriminierungsrisiken in der öffentlichen Arbeitsverwaltung entgegenwirken: Handlungsansätze für die Praxis. Fachgespräch am 13.10.2017. Dokumentation.

Eigene Website

www.isaknoesel.de